Kalb

Das Fleisch vom Kalb ist besonders feinfaserig, zart und mager. Kalbfleisch ist sehr bekömmlich, hat einen hohen Eiweiß- und einen niedrigen Fettanteil. Wie auch bei Rind- und Schweinefleisch enthält das Kalbfleisch die wichtigen Vitamine B1, B2, B6 und B12 sowie viel Niacin und überdurchschnittlich viel Eisen.

 

Übersicht Kalbteile:

 

-Bildmaterial von der CMA oder Privat-

 

Hals:

Leicht durchwachsenes Fleisch. Sehr gut für saftige, geschmacksintensive Ragouts, Braten und Gulasch geeignet

(Zurück zur Übersicht)

 

Rücken:

Sehr mageres Fleischstück. Hiervon werden die Kalbskotelettes oder auch sehr magere Kalbsbraten zugeschnitten.

(Zurück zur Übersicht)

 

Keule:

Wie auch beim Rindfleisch unterteilt man die Keule in Oberschale, Unterschale, Nuss und Hüfte. Aus der Oberschale werden die berühmten "Wiener Schnitzel" geschnitten. Italien-Fans lassen sich die Oberschale ganz dünn für das bekannte "Saltim bocca" zuschneiden. Aus der Nuss wird das beliebte "Vitello Tornado" zubereitet.

(Zurück zur Übersicht)

 

Vorder-, Hinterhaxe:

Die Kalbshaxe ist ein beliebter Festtagsbraten. In Scheiben gesägt entsteht daraus das sehr schmackhafte Osso bucco.

(Zurück zur Übersicht)

 

Dünnung:

Ausgebeint eignet sich dieses Teilstück hervorragend als Ragoutfleisch. Gefüllt und gerollt ist die Dünnung ein besonders zarter, saftiger Sonntagsbraten.

(Zurück zur Übersicht)

 

Bug:

Die Fleischteile vom Bug eignen sich hervorragend für Bratenstücke. Sie lassen sich sehr "hausfrauenfreundlich" aufschneiden.

(Zurück zur Übersicht)

 

Brust:

Sehr beliebt ist die gefüllte Kalbsbrust. Ein saftiger schmackhafter Braten für besondere Anlässe.

(Zurück zur Übersicht)


Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 8 - 18 Uhr
Sa: 8 - 13 Uhr


Adresse:
Metzgerei Erwin Riechardt
Klarastraße 18
55116 Mainz
(Karte)

Tel: 06131 - 223298
Fax: 06131 - 224423
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abonnieren Sie unseren Newsletter um wöchentlich den Speiseplan zu erhalten.

Please enable your javascript to submit this form