Allgemeines über Kochwurst

Zu den Kochwürsten gehören folgende Würste:

Leberwurst, Blutwurst
 

Bei der Herstellung wird im Gegensatz zu Brühwürsten vorgekochtes Fleisch, Innereien, Speck und Schwarten verwendet. Auch rohe Ausgangsmaterialien wie Blut und Leber finden Verwendung. Die restliche Herstellung entspricht der von Brühwurst. Dabei werden nicht alle Kochwürste gepökelt oder geräuchert.
Die Besonderheit von Kochwürsten ist, dass sie nur im erkalteten Zustand schnittfest sind. Beim erwärmen werden sie wieder flüssig. Auch die Haltbarkeit ist kürzer im Vergleich zu Brühwurst, weshalb sie kühl gekagert und bald verzehrt werden sollte.


Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 8 - 18 Uhr
Sa: 8 - 13 Uhr


Adresse:
Metzgerei Erwin Riechardt
Klarastraße 18
55116 Mainz
(Karte)

Tel: 06131 - 223298
Fax: 06131 - 224423
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abonnieren Sie unseren Newsletter um wöchentlich den Speiseplan zu erhalten.

Please enable your javascript to submit this form